[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 27 Artikel in dieser Kategorie

T10-2MF

Art.Nr.:
T10-2MF
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin

T10-2MF von CGS Handschug GmbH Abdrücken mit Formiergas 95%N2/5% H2:


EAN CODE 4250675635762

„Die Befüllung einer undichten Klimaanlage mit Kältemittel, auch zum Zweck der Lecksuche ist nicht zulässig. Die Undichtigkeit muss zuerst beseitigt werden, bevor die Anlage mit Kältemittel gefüllt wird (§3 Abs.3).“ Das bedeutet für den Praktiker: Eine Kälte- oder Klimaanlage die drucklos ist (ohne Kältemittel),muss vor dem Füllen mit z.B. Stickstoff oder Formiergas abgedrückt werden.

- Abdrücken mit Stickstoff:
Das Abdrücken mit Stickstoff ist eine einfache und günstige Möglichkeit. Stickstoff hat sogar die Eigenschaft die A/C Anlage zu trocknen und kann problemlos in die Luft abgelassen werden. Zum Abdrücken muss die A/C- Anlage natürlich ohne Kältemittel sein.
Abgedrückt wird je nach Hersteller zwischen 5bar bis 30bar. Daher zwei Möglichkeiten, (Druckminderer bis 20bar und bis 40bar) die einen deutlichen Preisunterschied darstellen. Der DruckaFall wird am Manometer kontrolliert. Gesucht wird die Leckage mit einem Lecksuchspray z.B. unser „70210“

Abdrücken mit Formiergas:
Das Abdrücken mit Formiergas erfolgt genauso wie mit
Stickstoff jedoch ist zu beachten, das Wasserstoff (H2)
brennbar ist. Daher unbedingt nur Formiergas mit
95% Stickstoff (N2) & 5% Wasserstoff (H2) verwenden.
Der Vorteil des Formiergas im Vergleich zum Stickstoff
ist, dass Sie das Formiergas mit unserem elektronischen
Lecksuchgerät „LS4000“ aufspüren können.

Füllung Formiergas (95% N2; 5% H2) 2m³ für 10 Liter Formiergasflasche

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Shopsoftware by Gambio.de © 2013