[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 27 Artikel in dieser Kategorie

FWSTARTKIT10

Art.Nr.:
FWSTARTKIT10
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche
Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin

FWSTARTKIT10 von CGS Handschug GmbH zum Abdrücken mit Formiergas 95% N2- 5% H2  
Version mit Flasche: FWSTARTKIT

komplettes Set zum Abdrücken mit Formiergas für R134a Anlagen über die Hochdruckseite. Sie benötigen nur noch eine gefüllte Flasche und ein Lecksuchgerät wie z.B. LS4000

Sie können optional das Set erweitern
- mit einem Anschluss für R1234YF Anlagen erweitern Typ FW_N2_R1234-HD
- oder und mit einem Anschluss R134a Niederdruck zum Beidseitigen Abdrücken Typ FW-N2-HD

FWSTARTKIT10 bestehend aus: 

  • Druckminderer 20bar Typ 203080

  • Zusatz Manometer zur Druck Kontrolle,  Typ B1WH

  • Flaschenkarre für 10 Liter Flasche Typ  T10-KARRE-S

  • Schläuche (Gelb 1,8m HS6Y Verbindung Druckminderer zum Zusatzmanometer, Rot 1,5m HS5R Verbindung Zusatzmanometer unten zur Klimaanlage)

  • Schnellkupplung Hochdruck Typ QCH

  • Lecksuchspray 400ml Typ 70210

„Die Befüllung einer undichten Klimaanlage mit Kältemittel, auch zum Zweck der Lecksuche ist nicht zulässig. Die Undichtigkeit muss zuerst beseitigt werden, bevor die Anlage mit Kältemittel gefüllt wird (§3 Abs.3).“ Das bedeutet für den Praktiker: Eine Kälte- oder Klimaanlage die drucklos ist (ohne Kältemittel),muss vor dem Füllen mit z.B. Stickstoff oder Formiergas abgedrückt werden.

- Abdrücken mit Stickstoff:
Das Abdrücken mit Stickstoff ist eine einfache und günstige Möglichkeit. Stickstoff hat sogar die Eigenschaft die A/C Anlage zu trocknen und kann problemlos in die Luft abgelassen werden. Zum Abdrücken muss die A/C- Anlage natürlich ohne Kältemittel sein.
Abgedrückt wird nach Druckbehälter Verordnung mit dem maximalem Arbeitsdruck der A/C Anlage und ist je nach Hersteller zwischen 10bar bis 30bar. Pkw z.B. mit 20bar.
Daher zwei Möglichkeiten, (Druckminderer bis 20bar und bis 40bar) die einen deutlichen Preisunterschied darstellen. Der DruckaFall wird am Manometer kontrolliert. Gesucht wird die Leckage mit einem Lecksuchspray z.B. unser „70210“

Abdrücken mit Formiergas:
Das Abdrücken mit Formiergas erfolgt genauso wie mit Stickstoff jedoch ist zu beachten, das Wasserstoff (H2) brennbar ist. Daher unbedingt nur Formiergas mit 95% Stickstoff (N2) & 5% Wasserstoff (H2) verwenden.
Der Vorteil des Formiergas im Vergleich zum Stickstoff ist, dass Sie das Formiergas mit unserem elektronischen Lecksuchgerät „LS4000“ aufspüren können.

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

LS4000

LS4000

Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin
HS4000

HS4000

Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin
FW-N2-HD

FW-N2-HD

Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin
FW_N2_R1234

FW_N2_R1234

Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin
FW_N2_R1234-HD

FW_N2_R1234-HD

Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

HS4000

HS4000

Zum Anzeigen der Preise, Bitte anmelden unter Kundenlogin
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Shopsoftware by Gambio.de © 2013